Rechtzeitig zu Sommerbeginn ist es höchste Zeit den guten Ruf der Gurke wieder herzustellen! Denn in letzter Zeit wurde sie nur allzu oft als Sitz des Erregers einer lebensbedrohlichen Durchfallserkrankung verantwortlich gemacht.  Mehr als zwei Drittel weniger Gurken wurden in der Hochphase der Diskussionen um den EHEC-Keim gekauft und verzehrt. Schade! Denn wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und ein hoher Wasseranteil machen Gurken zum idealen Sommergemüse: leicht, erfrischend und gesund!   Gurken enthalten Vitamin A, Vitamin C, zahlreiche Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen und Kalium und außerdem reichlich Kieselsäure, die besonders wichtig für unser Bindegewebe, aber auch für unsere Gelenke und Muskeln ist. Gurken wirken entwässernd, entzündungshemmend und unterstützen zusätzlich den Säure-Basen-Haushalt. Und sie sind enorm vielseitig! Roh schmecken Gurken köstlich als Salat, als kalte Suppe,  auf einem belegten Brot oder in Kombination mit Joghurt und/oder Topfen als Aufstrich oder Dip. Gurken können Sie aber auch warm zubereitet oder als Getränk (z. B. mit Mineralwasser) genießen! Und nicht nur in der Küche sind Gurken sehr zu empfehlen – auch in der Kosmetik sagt man ihnen eine positive Wirkung nach! 

Konnte ich Sie überzeugen? Fein! Dann genießen Sie weiterhin dieses herrlich erfrischende Sommergemüse!